Armaturen/Pumpen

armaturen-pumpen Für Unternehmen und Hersteller von Armaturen, Verbindungssystemen und Zubehör bietet die figawa in enger Zusammenarbeit mit dem VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) einen themenübergreifenden Informationsaustausch, aktive Mitgestaltung und Engagement in der vielfältigen Normungs- und Regelwerksarbeit.

Die Mitarbeit an den einschlägigen technischen Regelwerken, insbesondere am DVGW-Regelwerk bestimmt die Arbeit der einzelnen Fachgruppen. Ziel ist die Festlegung von Anforderungs- und Prüfbestimmungen in DVGW, DIN und CEN/ CENELEC.

Besonders intensiv kam dies im Arbeitskreis „Trinkwasser-Installation“ zum Tragen, der als Gemeinschaftsarbeitskreis der Fachgruppen "Wasseraufbereitung, Rohre und Rohrleitungszubehör sowie Armaturen und Pumpen" geführt wird.

Trinkwasserinstallation

Ein wichtiges Thema, das die figawa im Gemeinschaftsarbeitskreis „Trinkwasser-Installation“ bearbeitet, ist die Arbeit an den europäischen und nationalen Normen für die Trinkwasser-Installation und deren Umsetzung in die Praxis. So engagiert sich die Fachgruppe erfolgreich bei der Normung der hygienischen Anforderungen an metallene und organische Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser sowohl auf der nationalen als auch auf der europäischen Ebene und ist an der Überarbeitung der DIN 50930-6 und dem DVGW-Arbeitsblatt W 349 beteiligt.

Weitere Informationen zum Thema Trinkwasser-Installation erhalten Sie hier.

end faq


Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche zum Themenbereich Armaturen und Pumpen? Kontaktieren Sie uns gerne.