Unsere Themen

wasser Die deutsche Wasserwirtschaft liegt weltweit an der Spitze, wenn es um Qualität und Sicherheit im Trinkwasserbereich geht.
Diese hohen Standards machen erforderlich, dass Unternehmen und Hersteller von Komponenten und Anlagen zur Wassermessung, -gewinnung, -aufbereitung und -verwendung den wachsenden politischen und technischen Ansprüchen gerecht werden.

Angefangen vom Brunnenbauunternehmen über Anlagenbaufirmen von z.B. Aufbereitungsanlagen oder Hersteller von Wasserzählern, Wärmezählern und Wasserbehandlungsgeräten - die figawa ermöglicht ihren Mitgliedern über die entsprechenden Experten- und Fachgruppen eine intensive Zusammenarbeit mit dem Normenausschuss Wasserwesen (NAW) im DIN sowie die Mitarbeit in den einschlägigen Gremien des Europäischen Komitees für Normung (CEN).
Damit besteht für die Mitgliedsunternehmen eine aktive Gestaltungs- und Diskussionsplattform für eine zielorientierte Weiterentwicklung.
Darüber hinaus bietet die figawa als Mitglied des Europäischen Dachverbands Aqua Europa und assoziiertes Mitglied in der International Water Association (IWA) zahlreiche Kontaktmöglichkeiten zu Ausschüssen der EU-Kommission, zu verschiedenen Ministerien und spezifischen Fachbehörden.

Der Schwerpunkt der Fachgruppenarbeit liegt derzeit in folgenden Themenbereichen: