Schulungen für Fachunternehmen im Bereich Bohrtechnik, Brunnenbau, -regenerierung, -sanierung und -rückbau

Qualifizierung von Fachunternehmen

Das Unternehmenszertifikat gemäß DVGW W 120 wird von Auftraggebern und Genehmigungsbehörden für Brunnenbauarbeiten als Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit akzeptiert und gefordert.

Kriterien für eine erfolgreiche Zertifizierung als Fachunternehmen sind vor allem qualifiziertes Personal, eine geeignete technische Ausrüstung und die fachgerechte Dokumentation der Arbeitsgrundlagen.


Kontakt

Fachbereich Wasser - Referent
Dipl.-Ing. (FH) Aharon Weiß, M.Sc.

0221-37668-53
E-Mail

Organisation / Schulungen

Monika Adams

0221-37668-31
E-Mail

Weiterbildungen als Grundlage für Zertifizierungen

Ein wesentlicher Bestandteil sind regelmäßige Weiterbildungen des Personals, seien es verantwortliche Fachleute oder Fachkräfte. Diese Weiterbildungen werden von der figawa seit Beginn der Zertifizierungsmöglichkeiten für Fachunternehmen angeboten und regelmäßig in den Fachzeitschriften bbr und ewp angekündigt.

Die Schulungen gemäß DVGW W 120 finden seit 2019 in enger Abstimmung mit der beruflichen Bildung des DVGW statt, um ein flächendeckendes und alle Zertifizierungssparten umfassendes Angebot sicherzustellen. Die figawa bietet für Unternehmen auch Inhouse-Schulungen für Mitarbeiter an. 

Weitere Information und Buchungsmöglichkeiten:
Schulungen