Nachhaltigkeit bedeutet Ressourcenschutz bzw. -schonung und große Anforderungen an bestehende und neue Technologien - besonders wenn es um Rohstoffe und natürliche Ressourcen wie Wasser geht.

Unsere Mitglieder entwickeln Systeme, Produkte und Dienstleistungen um die Ressource Wasser effizienter zu nutzen und Wassersysteme zu schützen. Im Gasbereich engagieren wir uns im Bereich des grünen Gases, um nachhaltig die Energiewende mitzugestalten und die CO2-Emmissionen zu begrenzen.

News

Gas kann Grün

Energiewende mit Gas

Nicht erst seit der Veröffentlichung des Klimaschutzplanes 2050 der Bundesregierung und dem gemeinsamen Appell der deutschen Gaswirtschaft unter dem Titel „Gas kann Grün“ im Jahr 2016 befasst sich die figawa mit der Bedeutung des Energieträgers Gas für die Energiewende.

MEHR...

Zukunft ERDGAS e.V.

Die Initiative Zukunft Erdgas setzt sich für schnellen und bezahlbaren Klimaschutz, intelligente Sektorenkopplung und innovative Gastechnologien ein. Zudem wird das Potenzial von ERDGAS, Erneuerbaren Gasen und des Gasnetzes aufgezeigt.

Die figawa ist Mitglied im Beirat des Zukunft Erdgas e.V.. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und weiteren relevanten Gruppen gehören diesem an. Der Beirat ist Diskussionsplattform für alle den Verein und seine Tätigkeit betreffenden Fragen und Marktpartnerforum. Im Beirat sitzen mehrere Verbände mit Vertretern der Institute, der Geräteindustrie, der Politik und der Presse.

ElektroG

ElektroG bei Produkten für die Gas- und Wasserinstallation

Mit der Einführung der Neustrukturierung der gesetzlichen Vorgaben zum Recycling von Elektro- und Elektronikgeräten zum 18. August 2018 durch das ElektroG vom 20. Oktober 2015  stellte sich für die Firmen im Gas- und Wasserfach die Frage, welche mit elektrischer Energie funktionierenden, fest mit der Gas- oder Wasserinstallation verbundenen Erzeugnisse künftig in den Geltungsbereich des ElektroG fallen und welche nicht.

MEHR...


Weitere Themen