Wir engagieren uns für eine hygienisch einwandfreie Trinkwasserqualität im Gebäude. Die Produkte und Dienstleistungen unserer Mitglieder garantieren, dass die hohe Qualität des Trinkwassers auf dem letzten Meter im Gebäude erhalten bleibt.

Dies erreichen wir u.a. durch wissenschaftliche Forschungen, unsere aktive Normungstätigkeit und unsere beratende Mitarbeit in den Gremien des Umweltbundesamtes auf nationaler und europäischer Ebene.

News

One standard - one test - accepted everywhere in Europe

Die europäische Harmonisierung von Materialien und Produkten im Kontakt mit Trinkwasser

Heute sind bereits fast alle Produkte im Kontakt mit Trinkwasser in gemeinsamen europäischen Standards (EN) beschrieben. Der wichtige Aspekt der hygienischen Tauglichkeit für den Kontakt mit Trinkwasser und die damit zusammenhängenden Anforderungen fehlen jedoch.

MEHR...

Überarbeitung der technischen Regeln für Planung, Bau und Betrieb von Trinkwasser-Installationen

Die technischen Regeln für Trinkwasser-Installationen (EN 806-Reihe, DIN 1988-Reihe und EN 1717) werden seit 2014 unter starker Beteiligung der Industrie überarbeitet und aktualisiert.

Vertreter der figawa sind daran maßgeblich beteiligt. 

Warum werden die technischen Regeln für Planung, Bau und Betrieb von Trinkwasser-Installationen überarbeitet und was tun wir als Verband konkret?

MEHR...

Prüfung & Zertifizierung von Materialien und Produkten im Kontakt mit Trinkwasser in Deutschland

Durch die Anforderung an Materialien und Werkstoffe bekommt die Trinkwasserverordnung besondere Bedeutung für die Produkthersteller.

Diese müssen sicherstellen, dass ihre Produkte im Kontakt mit Trinkwasser keine überhöhten Stoffkonzentrationen bei bestimmungsgemäßer Verwendung abgeben.

MEHR...

Fachinformationen