Aufbereitungsstoffe

Arbeitskreis zu Aufbereitungsstoffen

Der Arbeitskreis physikalisch-chemische Wasseraufbereitung ist der am längsten aktive Arbeitskreis der figawa, von dem sich im Laufe der Jahrzehnte alle anderen Arbeitskreise zu den Desinfektionsverfahren ausgegliedert haben.

Ursprünglich umfasste sein Arbeitsbereich die komplette Wasseraufbereitung, konzentriert sich nun aber auf die Aufbereitungsstoffe, die als Feststoffe und zum Teil als Flüssigkeiten eingesetzt werden. Dies umfasst alle Mittel zur Fällung und Flockung und alle Filtermaterialien. Auch Produkte zur Realkalisierung werden dort bearbeitet. 

Der Arbeitskreis arbeitet bei der Produktnormung im Wesentlichen an europäischen Normen, im Anwenderbereich auch teilweise noch im Bereich des DVGW-Regelwerkes. Die in Teil b der Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren gemäß § 11 der Trinkwasserverordnung aufgeführten Materialien werden durch den Arbeitskreis regelmäßig besprochen und aktualisiert, aber auch Aufbereitungsstoffe, die zur Schwimmbeckenwasseraufbereitung eingesetzt werden.


Kontakt

Fachbereich Wasser - Referent
Dipl.-Ing. (FH) Aharon Weiß, M.Sc.

0221-37668-53
E-Mail

Aktives figawa-Gremium